Pompons-Figuren

Einfach und knuffig

Jedem sind die Pompons aus der Kindheit nur als Bommeln bekannt, der unsere Wintermützen und Schals zierte. Gern fiel es auch ab und ging uns verloren. Vor ein paar Jahren fand die Bommel ein Comeback in unseren Häuser, doch nicht als Kleidungsanhängsel, sondern als ein winziges Tierfigürchen, das das Heim wohnlicher machte. Hier seht ihr einige Variationen dieser Technik. Nicht nur die Wohnung wirkt damit freundlicher, sondern ziert Schlüssel und hält als Spielzeug her. Für die Erstellung sind lediglich Schere, Wolle, Leim, Draht, Pappe, Nadel und grenzenlose Fantasie notwendig.